Absolute Ironie

Die „Dokumentationssendung“ Galileo ist in seiner naiven Leichtsinnigkeit oft einfach nur peinlich, was dieses Video zeigt.

Die Produktion eines Kilos in Costa Rica 13 Cent!
Der Fruchtkonzern verdient: 40 Cent!
Dem Einzelhändler bleiben: 56 Cent!
Und so sorgt die Bananenrepulik Deutschland dafür, dass dem Plantagenarbeiter Luis in Costa Rica, die Arbeit nie ausgeht!

Dem gegenüber steht folgende Realität:

Luis´Arbeitstag sieht so aus: aus:
„Um 4 Uhr brechen wir jeden Morgen zur Arbeit auf. Nur Sonntags ist Ruhetag. Fast 13 Stunden sind wir auf der Plantage. Trotz der Chemikalien arbeiten wir oft mit nacktem Oberkörper, nur selten mit Schutzkleidung. Vielerorts sind Bananeros auch schon entlassen worden und jeder muß mit Repressalien rechnen, der sich gewerkschaftlich engagiert.“

Eine Reportage über Luis´Arbeitsbedingungen wäre eventuell besser, als das Schönreden des Bananenkaufs durch Imke.

Quelle des Textes über den Arbeitsalltag: http://www.ked-bayern.de/bananen.htm

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s