Ich bin nicht allein

Zuallererst:

www.land-of-sunshine.de

Hier stand zuerst ein anderer Text. Dieser fiel meiner eigener Zensur zum Opfer. Leider. Leider tummeln sich im Netz eben Augen, die lieber geschlossen bleiben sollten. Da es jedoch weder die Augen sind noch die Münder, muss der Gedanke was es zu schreiben gibt, zweimal gedacht werden. Das Resultat ist dieser Eintrag. Wie nervig so etwas ist. Wahrscheinlich ist vielen Menschen einfach wirklich so langweilig, dass sie gerne irgendwelche Infos nehmen und sie breittreten. Wer sich nun angesprochen fühlt, sollte über sich und sein Umfeld nachdenken und darüber, dass er/sie/es diesen kleinen und inhaltlich wirklich nicht gerade Literatur-Nobelpreis würdigen Blogeintrag zu verantworten hat. Diesen, und alle anderen Dinge die ungesagt bleiben- eben aus diesen besagten Gründen. Und solange ich das Gefühl habe, von zuvielen bösen Augen und Mündern direkt oder indirekt umgeben zu sein, solange wird sich leider an der Darstellungsweise meines Bloges nichts ändern. Wenn überhaupt, dann treten Gleichnisse an die Stelle, an der ich gerne offen reden würde 🙂

So, nun zu dir, lieber Wirtschaftsinformatiker/Im-Herzen-doch-noch-Informatiker. Es wird nicht nur bei einem Nicken bleiben, wenngleich oft nichts anderes übrig bleibt, wegen Zeit und so 🙂 Ich weiß jedoch genau was du meinst. Die Mail wird kommen, das Nicken wird bleiben.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s