Lernen

Neben mir steht meine Kaffekanne. Sie ist schön. Und sie sagt mir: Ich pusche dich heute noch noch hoch. Dabei stimmt das nicht wirklich, denn es ist der Kaffe darin, der mich hochpuschen wird. Und das ist auch gut so. Schließlich gilt es, heute noch zu lernen. Für Informationstechnik zum Beispiel. Dualzahlen, Hexadezimalzahlen, CDs, DVDs, etc. Da kommt mir dieser Kaffe wirklich gerade recht. Zumal alle anderen Fächer auch schon seit einigen Wochen an die Türe klopfen, und bedient werden wollen. Schade, dass der Tag nur 24 Stunden hat.

Aber ich möchte mich nicht beschweren. Es macht ja Spass. Und ganz „nebenher“, bin ich gerade dabei, einen Verein für Gedächtnistraining zu gründen. Und es gibt viele Menschen, die mitmachen wollen. Das freut mich sehr. Der Gedächtnistrainer Ulrich Bien hat mir auch schon ein paar mal geschrieben und unterstützt uns auch dabei. Zu seiner Website geht es hier entlang. Übrigens eine schmucke Seite, wie ich finde.

Jetzt gehts aber weiter. Lernen. Ihr hört bestimmt bald wieder was von mir. Und wem es bis dahin zu lange dauert, der kann gerne mal auf Herr Biens Seite vorbeischauen.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s