Informationstechnik

Subnetzmasken sind schon toll. Wenn ich zum Beispiel die IP-Adresse von 198.233.1.0 habe und dahinter /24 hinsetze, dann heisst das, dass ich 256-2 Computer miteinander verbinden kann, bzw. alle, derren Endung auch auf /24 endet. /24 ist ausgeschrieben: 255.255.255.0. /8 wäre 255.0.0.0. Es gibt /8, /16,/24 und /32.

Und wer glaubt, ich hab einen an der Klatsche, der liegt damit nichtmal so falsch:

Man wird einfach IRRE!!

Wer sich freiwillig mit solchen Themen auseinandersetzt, der hat keine Freunde. So hart es klingt. Und wer jetzt sagt „So ein Geschwätz, ich habe doch Freunde!“, dem sei gesagt: Dualzahlen, Hexidezimal und Dezimalzahlen sind KEINE Freunde. Ich mach jetzt jedenfalls weiter…

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s