Die Eiersoße meines Mannes

Im Magazin für Ulm und Neu-Ulm, dem Spazz, wird bei jeder Ausgabe eine halbbekannte Persönlichkeit der beiden Städte vorgestellt. In der aktuellen Ausgabe wird die Personalberaterin Ingrid Marold vorgestellt, der man auch ein paar persönlichen Fragen stellt. Zum Beispiel:

Ihre Schuhgröße
39,5
Auf welche Frage wüssten Sie gerne eine Antwort?
Warum ist der Mensch, wie er ist?

Und jetzt kommts!
Ihr Leibgericht:
Die Eiersoße meines Mannes

Das gibt es doch nicht! So eine Aussage kann man doch nicht einfach so schutzlos im Raum stehen lassen. Liebe Frau Merold, wie viel eMails haben Sie schon bekommen? Wie oft hat man in Ihrer Gegenwart versucht, sich das Lachen zu verkneifen?

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s