McDonalds

Hat der McFlurry nicht einmal 1,69 gekostet? Ich erinnere mich wage. Und jetzt? 1,89 inkl. einem Topping. Das ganze spielte sich so ab: Ich mit Fahrrad unterwegs, rein zu McDonalds und zum komischenwirkenden netten Mann hinter der Theke.
„Ein McFlurry mit Daim und Caramell.“, sage ich und lege  zwei Euro hin, mit der Absicht Rückgeld zu bekommen. Warum? Weil an der Wand ein Poster hängt, auf dem steht: McFlurry inkl. einem Topping, nur 1,89 Euro. Super, denk ich mir. Also das Mcflurry, welches bekanntermaßen IMMER mit Daim, oder KitKat oder so zu kaufen ist, und das Topping, in diesem Fall Caramell, für 1,89 Euro. Also 20 Cent für das Caramell. Aber nix wars, denn der komischwirkende nette Mann verlangt zu den 2 Euro die ich schon hingelegt hatte, nochmal 19 Cent. Das bedeutet also: Das McFlurry gibt es NUR mit Topping und kostet dann 1,89 Euro. McDonalds sagt: Inklusive einem Topping 1,89 Euro PLUS das zweite extra Topping, das wahrscheinlich nur erfunden worden ist, um das ganze teuer zu machen. Das sieht für mich nach einer Verarsche aus. Wieder mal. Ungefähr so wie bei Müllermilch (die der Gentechnik nicht ganz abgeneigt sind), als sie von den schönen großen Bechern auf die etwas kleinere Fläschchen umgestiegen sind, und keiner gemerkt hatte, dass plötzlich 100 Mililiter fehlen…

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s