Privat?

Wer einen Weblog betreibt und nebenher noch ein bisschen Grips im Hirn hat, der stellt sich hin und wieder die Frage: Muss ich genau DAS jetzt veröffentlichen, oder ist das zu privat? Jetzt aber bekam ich Post von DKMS, nachdem ich mich vor mehr als einem Jahr habe typisieren lasse. Ich passe wahrscheinlich auf jemanden, dessen Leben ich retten kann. Das man hilft steht außer Frage. Immerhin rettet man jemanden damit das Leben!!  Viel mehr denke ich mir: Wieso machen das dann so wenige? Aus diesem Grund wäre es ebenfalls verwerflich, nicht darüber zu berichten und die Menschen für DKMS zu sensibilisieren. So. Und nun breche ich damit ein bisschen den Zaun der Privatssphäre ein bisschen ab, und werde in nächster Zeit über das Vorgehen aus der Sicht des Spenders berichten. Vorausgesetzt, es wird auch was. Die Chancen stehen 50 zu 50…

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s