Die Invasion der Buchstaben

Sie werden immer mehr. Täglich. In Anbetracht der Tatsache das sie nach belieben auch schnell wieder gelöscht, abgespeichert oder vergessen werden können, nimmt ihre Zahl stets zu. Die Rede ist von Buchstaben. Kaum jemand macht sich Gedanken darüber, dass ihre Anzahl die der Menschen schon um das Tausendfache übersteigt. Allein schon Wikipedia! Die Bibel! Der IKEA-Katalog! Die einen Buchstaben meinen es vielleicht noch nett und schmeicheln uns manchmal sogar, sie liebkosen unser Gehirn wie eine Biene ein Glas Marmerlade, doch das geht nur so lange, bis sie sich verbinden und den Befehl zum Gegegenschlag erhalten. Und dieser wird bald kommen. Wenn ich ein Buchstabe wäre, würde ich genauso handeln. Immerhin bin ich als Buchstabe von anderen Buchstaben umgeben und würde mich stark fühlen, so unter Gleichgesinnten. Aus diesem Grund müssen wir das Schreiben einstellen. Allein schon die Weblogs führen zu einer unglaublich rasanten Verbreitung! Man mag gar nicht an die ganzen SMS denken! An Twitter!

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s