Mond und Obama

Heute, 13:30 Uhr, der Mond bekommt Besuch von einer 9000 Km/h schnellen Rakete, gleichzeitig bekommt die Welt mit, das Obama den Friedensnobelpreis abbekommt. Da geschehen Dinge an diesem Freitag, da kann man nur mit dem Kopf schütteln. Nicht, dass man das unbedingt schlecht findet, nein, es scheint eher unvorstellbar. Vorallem wenn man sich ab 13 Uhr den Livestream der Nasa auf www.nasa.gov anschaut und LIVE anschauen kann, wie sich die Kameras sich dem Mond nähern und sich gleichzeitig Gedanken darüber macht, das man noch vor Obama mitbekommt, das er den Friedensnobelpreis bekommt, denn der schläft zu dem Zeitpunkt noch. Doch dann, wenn man wieder vom Einkaufen daheim angekommen ist, hat Obama auch seine Meinung zu dem gewonnen Preis kundgetan und die Rakete gibt´s auch nicht mehr. Damit geht ein Tag zu Ende.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s