Zahlenlos

Ein Leben ohne Zahlen hätte schon was. Vorrausgesetzt, das würde gehen. Nehmen wir einfach mal an, das menschliche Gehirn könnte einfach nichts mit Zahlen anfangen, aber wäre sonst völlig normal. Dann würde man nicht mit Geld umgehen und Geld verdienen müssen oder Geld zurücklegen, Geld ausgeben. Man müsste sich nicht um Geburtstage kümmern oder sich darüber Gedanken machen, wie alt man schon wird, das Auto nach den nächsten X-Kilometern nicht zur Werkstatt bringen oder sich um Busfahrpläne kümmern. Der Wecker hätte keine Bedeutung mehr, Temperatur würden wir nur noch fühlen- innen sowie außen. Wir müssten im Studium nicht lernen, wie man Binär in Hexadezimal umrechnet oder die wenigen Haare auf der 99,99 %-Glatze des Professors zählen. Die Woche hätte keine sieben Tage mehr, ob ein Jahr vorbei ist müsste man am Stand der Sonne ablesen. Es gäbe auch keine Satelliten, die uns Telefongespräche vermitteln oder das TV-Programm übertragen würden. Wir hätten nichtmal eine Fernbedienung um ProSieben oder das Zweite anzuschauen. Unser Alphabet hätte keine 26 Buchstaben und vielleicht hätten wir aus diesem Grund auch nicht die Möglichkeit, uns verbal mitzuteilen und müssten mehr auf die Gefühle des anderen achten und auf seine Gesten. Mehr als wir es derzeit tun, weil wir glauben, verbale Sprache bringe mehr und Fakten wären wichtiger als Soft Skills. Wir würden essen wenn wir Hunger hätten und würden nicht mehr nach Uhrzeit essen. Die Werbung würden wir nicht mehr in Minuten messen, sondern stattdessen gleich Schach spielen oder mit den Kindern. Wenn es dunkel werden würde, wäre der Tag fast gelaufen und wir würden uns nicht gegen unsere innere Uhr auflehnen und doch noch weitermachen. Vielleicht wäre ein Leben ohne Zahlen gar nicht so schlecht.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s