Der Sache auf den Kern gehen

Sätze wie „Was empfanden Sie, als sie die schrecklichen Bilder sahen?“ oder „Gleich hier: Die Killer-Keime im Krankenhaus!“ (man beachte die absichtlich gestreuten drei Ks) machen aus der Sat 1-Sendung Johannes B. Kerner eine Boulevardsendungen, wie sie schon von vielen her kennen.

Schade, denn vor dem Umzug zum Privatsender, war JBK recht niveauvoll und nicht (nur) sensationsgeil. Mit dem Wechsel zeigt sich, so glaube ich, dass der Herr Kerner wohl schon immer sensationssüchtig war.  Und er hat die Sendung erfolgreich an sich angepasst. Gestern: Eine Deutsche, welche das Erdbeben in Haiti mit erlebt hat, wird mit dem Untertitel „Überlebte das Erdbeben in Haiti“ beschrieben.  9 Millionen Menschen lebten in Haiti. 200 000 sind dem Erdbeben zum Opfer gefallen. Das ist schlimm genug und übersteigt wahrscheinlich jede Vorstellung, die wir uns in unserem sicheren Deutschland ausmalen können, aber trotzdem: Wenn 200 000 Menschen sterben, und 8,8 Millionen nicht, kann schlecht davon die Rede sein, dass der Gast bei JBK überlebt hat. Sie hat es mitERLEBT. Und sie hatte Glück. Sie soll sich freuen, und dieses Glück nicht für teueres Geld an sensationsgeile Reporter verkaufen.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s