Betr.: Emotionale Almosen bitte

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich muss Ihnen mitteilen, dass Autoren, gezielt solche, die sich noch um eine Veröffentlichung bei einem Verlag abmühen, eine der ärmsten Menschen der Welt sind. Sie haben eine Idee, schreiben diese nieder und alles ist in Ordnung- Morgens, bei Sonnenaufgang, nur sie, der duftende Kaffee und eine noch schlafende Welt. Dann ist das Buch fertig und die einst ruhig schlafende Bevölkerung wacht auf, um dem Autor das Leben schwer zu machen. Angefangen bei den niederschmetternden Nachrichten rund um das Veröffentlichen. Es ist schwer einen Verlag zu finden, wenn nicht sogar unmöglich. Lungenkrebs ist wahrscheinlicher. Sogar für Nichtraucher. Dann der Gang zur Druckerrei. Ja, wir haben Studentenpreise. Aber das hier ist doch privat, oder? Verhandeln. Und dann: Das Buch zum ersten Mal in gedruckter Form in der Hand. Es wird durchgeblättert, so analog fühlt es sich ganz anders an. Es werden Rechtschreibfehler begrüßt, die sich bislang erfolgreich vor dem Autor und dem Word-Rechtschreibprogramm versteckt hatten. Das schmerzt. Man sieht nicht die guten Sätze, die tollen Ideen, diese kreativen Einfälle oder den ironisch-gelungen Humor, sondern diese Z zuviel oder den fehlenden Punkt. Zu Hause wird neuer Mut gefasst, das Buch wird auf den versandt vorbereitet, während man sich parallel fit für eine Absage fit macht. Nicht so schlimm, wenn andere Bücher gekauft werden, die viel schlechter sind. Man will ja nicht gleich in die Bestsellerliste. Man will ja nicht von seiner Leidenschaft leben können, man will ja nicht das Haus auf dem Lande und den Kaffeeduft Morgens in der Nase und das gute Gefühl, gelesen und verstanden zu werden. Ein Weblog reicht.

Mit freundlichen Grüßen,

Autor

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s