Handy upload: Me

Das muss doch nicht sein. Es kann doch niemandem so langweilig sein, dass er, oder sie, das Handy in die Hand nimmt, ein Foto von sich macht und dieses in seine Facebook-Pinnwand lädt, damit jeder sehen kann, was jeder schon weiß und der Rest nicht wissen möchte: wie das Gesicht einer gelangweiligten Person aussieht. Wenn ich Ego-Probleme habe, dann schreibe ich Artikel und poste ihn auf issgelb.de. Das setzt voraus, dass ich mir davor Gedanken gemacht habe. Das ist immerin schon was.

Das Gesicht ist natürlich nicht eine durchsichtige Fratze, sondern wurde aus Gründen des Persönlichkeits- und Schamrechtes unkenntlich gemacht.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Fremdschauen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s