Das Rascheln der Zeitung

Als ich die Medientage besuchte, wurde ich Zeuge wie sich Zeitungsverleger und Chefredakteure verhemmend für das Medium Zeitung aussprachen. Sie selbst würden den „Genuss und das Rascheln einer morgendlichen Zeitung“ einfach schön finden. Das mag sein. Das Format einer Zeitung ist jedoch alles andere als toll. Ich frage mich sogar: Wie kann man so einen Mist drucken? Man brauch schon einen großen Tisch für sich alleine, um mit diesem Format klar zu kommen. Da lobe ich mir das App vom Stern. Handlich, übersichtlich, gut.

Advertisements

About Mathias Eigl

I´m loving it!
Dieser Beitrag wurde unter Digitales abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s